Sonntag, Juli 23, 2017

Ihr Kommentar wurde von der halbamtlichen Nachrichtenagentur "Tagesschau" nicht freigegeben



23.07.2017 - 12:31 | Fukushima: Offenbar geschmolzener Brennstoff entdeckt Und wer putzt sie weg, Die Sauereien der Atomindustrie In Tschernobyl gibt es auch so einen Klumpen das Zeug heißt 'Corium' und gehört zu den gefährlichsten Objekten überhaupt; ein Mensch, der sich in seiner Nähe aufhielte, würde eine tödliche Strahlendosis erhalten. Den Russen ist es passiert, den Japanern ist es passiert, den Amerikaner ist es passiert; Westeuropa ist bisher verschont geblieben, aber wie lange noch? Es wäre sehr wünschenswert, dass auch unsere Nachbarn dem deutschen Atomausstieg folgen würden, eine gute und richtige Entscheidung. Mit Ausnahme der irrsinigen Summen von 'Entschädigung', die den Atomkonzernen geschenkt werden. Entschädigung wofür? Erst wurden unsere Steuergelder verschwendet, um diese unsichere und nicht zukunftstaugliche Technologie zu fördern, und jetzt wird den Aktionären weiteres Geld hinterher geworfen, damit man nicht länger riskiert, ganze Landstriche zu vergiften? Ich nenne das 'umgekehrten Sozialismus': Riesige Summen werden verschenkt, als 'Belohnung' für gemeingefährliches Verhalten.

10.07.2017 - 08:32 | Viele mutmaßliche Straftäter bei G20-Grenzkontrollen gefasst  CDU, SPD und FDP sind sich einig: .... alle die Trump, Putin, May und Merkel nicht den A*** küssen, sondern genug Grund sehen ihnen auch einmal den Mittelfinger zu zeigen, sind linke Extremisten und Terroristen. Ein Hoch auf die alternativlose Demokratie. Hier haben alle Meinungs- und Reisefreiheit, so lange sie 'meine' Meinung haben.

11.07.2017 - 11:54 | Verfassungsgericht billigt Tarifeinheitsgesetz weitgehend  Die wissen schon was sie tun (????????) Ich sehe nicht wie dieses Gesetz mit der Vereinigungsfreiheit zusammenpasst. Die steht immerhin im Grundgesetz und in diversen internationalen Abkommen, wie zum Beispiel den 'Kernarbeitsnormen'. Aber hey, ICH bin kein Verfassungsrichter. Ich sehe auch nicht wie dieses Gesetz den 'Arbeitnehmern' (veralt. 'Arbeitern') oder dem 'sozialen Frieden' dienen soll. Am Ende ist es doch so: wo Arbeiter massiv über den Tisch gezogen werden, wird gestreikt, ob mit Genehmigung oder ohne. Berechtigte Streiks die auf einmal nicht mehr legal sind - ist das nicht das genaue Gegenteil von 'sozialem Frieden'? Aber hey, ich bin weder SPD- noch DGB-Mitglied. Tarifeinheit, klingt nach Einheitsgewerkschaft, klingt nach Einheitspartei. Du hast das recht dich von 'der' Gewerkschaft vertreten zu lassen, ob du dich in deren Forderungen wiederfindest oder nicht. Klingt nicht demokratisch. Aber hey, ich bin kein Sozialwissenschaftler, ich bin nur ein kleiner Idiot. Die werden schon wissen was sie tun. Oder?????

07.03.2017 - 12:27 | EuGH: Kein Recht auf humanitäre Visa in EU-Botschaften Europas heuchlerische Scheinhumanität 
Ein Asylverfahren kriegen nur die, die eingereist sind, aber die legale Einreise wird unmöglich gemacht. Diese Politik treibt die Menschen den Schleppern zu, die sie in Lebensgefahr bringen. Diese Politik ist Anreiz und Beihilfe zum Menschenhandel. Diese Politik ist kriminell und sie macht aus normalen Menschen Kriminelle.
Gleichzeitig werden Polizei und Militär aufgerüstet für ein heuchlerisches Theater, das 'Kampf gegen Schlepper' genannt wird... Die Verlogenheit mit der hier vorgegangen wird stinkt zum Himmel. Ach was sind wir humanitär, ganz anders als Schurkenstaaten wie die USA... Ach was sind die Flüchtlinge kriminell, haben den Nerv Asyl so zu beantragen wie die Verwaltung es ihnen aufzwingt... Man muss schon ein wenig naiv sein um auf diese Propaganda hereinzufallen.